Lidl-Metropolfiliale

Lidl Immobilien

Pressemitteilungen

Aktuelle Neu- und Wiedereröffnungen

Die flexiblen Filialkonzepte von Lidl

Lidl-Basisfiliale

Basisfiliale

Lidl-Filiale im Bad Ems

Besondere Filialen

Mit seinen flexiblen Filialkonzepten passt sich Lidl individuell an die örtlichen Gegebenheiten an und bietet den Städten und Gemeinden individuelle Lösungen zur Nahversorgung.

Die Basisfiliale zeichnet sich durch ansprechende Materialien und eine Glasfront aus, durch die viel Tageslicht in die Filiale fällt. Mit einer großen Verkaufsfläche optimiert Lidl die Warenpräsentation und schafft Raum für breite Gänge, die sich positiv auf das Raumgefühl und die Orientierung in der Filiale auswirken. Dadurch sorgt Lidl für eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Mit einem großzügigen, ebenerdigen Parkplatz ist die Filiale besonders kundenfreundlich.

Durch eine modulare Bauweise können diese Filialen individuell auf die jeweiligen Grundstücke zugeschnitten und angepasst werden. Die Basisfilialen eignen sich für viele Standorte, etwa in ländlichen Gebieten, Fachmarktzentren, Industriegebieten oder Randlagen.

An einzelnen Standorten in einzigartigen Lagen realisiert Lidl darüber hinaus besondere Filialen und nutzt dazu beispielsweise historische Gebäude.

Lidl-Filiale in der Prenzlauer Alle 44, Berlin

Projektentwicklungen

Die Lidl-Metropolfiliale in Frankfurt-Niederrad

Lidl-Metropolfiliale

Lidl-Filiale in München, Zweibrückenstraße 8

Innenstadtfiliale

In hochverdichteten Stadtteilen der großen Metropolen sind Flächen für den Einzelhandel und Wohnraum knappe Güter. Um attraktive Standorte realisieren zu können, sind individuelle Projektentwicklungen im Einzelfall möglich, die die wenigen vorhandenen Flächen optimal nutzen und die Ziele der Stadt- und Quartiersentwicklung mit flexiblen und kundenfreundlichen Einzelhandelskonzepten verbinden. Eine Variante hierfür ist die Lidl-Metropolfiliale, bei der sich die großzügige Parkfläche im Erdgeschoss und darüber aufgeständert die Verkaufsfläche befindet.

Die flexiblen Lidl-Filialkonzepte ermöglichen darüber hinaus, die Filialen auch optimal in bestehende Gebäude zu integrieren. Dabei werden die Flächen individuell angepasst und moderne Architektur mit der vorhandenen Gebäudestruktur verbunden. So können die Filialen auch beispielsweise in denkmalgeschützte Gebäude integriert werden, ohne das Stadtbild zu verändern.

Aktuelle Projektentwicklungen

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

picture

Im Innenbereich

Moderne Lidl-Filialen kommen ohne fossile Brennstoffe aus, benötigen 100 Prozent weniger primäre Energiequellen und generieren damit rund 30 Prozent weniger CO2-Ausstoß im Vergleich zu einem herkömmlichen Lebensmittelmarkt:

Ein integrales Anlagensystem wandelt die Abwärme der Kühlmöbel in Heizenergie um. In den Filialen kommt eine besonders effiziente Betonkerntemperierung zur Klimatisierung des Verkaufsraums zum Einsatz. Gute Wärmedämmung und eine verbesserte Lüftungsanlage sparen weitere Energie ein. Moderne, energiesparende LED-Beleuchtung verringert den Stromverbrauch in allen Lidl-Filialen in Deutschland um rund 42.000 Kilowattstunden sowie den Kohlenstoffdioxidausstoß um etwa 17 Tonnen pro Jahr im Vergleich zu herkömmlicher Beleuchtung.

2015 wurde das nachhaltige Energiekonzept von Lidl mit dem „Energy Efficiency Award“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) für herausragende technische Leistung ausgezeichnet und ist inzwischen in über 300 Lidl-Filialen verbaut. Alle 3.200 Filialen von Lidl Deutschland sind darüber hinaus nach der Energieeffizienznorm ISO 50001 zertifiziert.

picture

Im Außenbereich

E-Ladesäulen

An vielen Lidl-Filialen in ganz Deutschland sind E-Ladesäulen in Betrieb, ständig kommen neue hinzu. Mit deutschlandweit rund 3.200 Filialen verfügt Lidl über ein dichtes Netz, das für den Ausbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur genutzt wird, sodass zwei Ladepunkte durchschnittlich maximal 50 Kilometer voneinander entfernt sein werden.

Photovoltaikanlagen, Gründächer

Lidl plant, die Anzahl der Filialen mit Photovoltaikanlagen sukzessive zu erhöhen. Dabei kommen hochmoderne Anlagen mit hoher Leistungsfähigkeit und langer Lebensdauer zum Einsatz. Standortabhängig können die Filialdächer begrünt werden, um Schadstoffe aus der Luft zu filtern und die Wasserrückhaltung zu unterstützen.

picture

Verwaltungs- und Logistikimmobilien

Storys