Hände halten eine Pflanze

Nachhaltigkeit bei Lidl

Auf dem Weg zum nachhaltigsten Frische-Discounter

Als eines der großen Handelsunternehmen in Deutschland hat Lidl eine große Verantwortung für Mensch und Natur. Diese gesellschaftliche und ökologische Verpflichtung nimmt das Unternehmen sehr ernst. Es ist unser Anspruch, nicht nur Vorbild, sondern auch Vorreiter zu sein. Daher haben wir uns zum Ziel gesetzt, Deutschlands nachhaltigster Frische-Discounter zu werden. Entlang der gesamten Lieferkette möchte Lidl dazu beitragen, Ressourcen zu schonen, dem Tierwohl gerecht zu werden und das Leben der Menschen zu verbessern. Dazu gehört, respektvoll mit Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern umzugehen und sich in den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und Sortiment zu engagieren. 

CSR-News

Strom tanken bei Lidl: Erste Supercharger in Betrieb

Lidl baut die flächendeckenden Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im deutschen Lebensmitteinzelhandel weiter aus. Die ersten beiden Supercharger wurden auf den Parkplätzen der Berliner-Filiale in Betrieb genommen. Die neuen Zapfsäulen bieten je 75 kW und 150 kW Leistung.

Für doppelt guten Spielspaß: Lidl verkauft nachhaltiges Holzspielzeug

Lidl bietet in allen Filialen und im Onlineshop ab 19. Oktober 2020 nachhaltiges Holzspielzeug an. Durch den Verkauf wird zum einen die Lidl-Spendenaktion zugunsten "Ein Herz für Kinder" unterstützt und zum anderen pflanzt Lidl gemeinsam mit der Stiftung Unternehmen Wald 50.000 Bäume.

Lidl startet Kampagne zum Flaschenkreislauf

In der neuen Kampagne „Saskia. So geht Wasser“ zeigt das Unternehmen am Beispiel der Mineralwassereigenmarke „Saskia“, wie die Einwegflaschen mit recyceltem PET Ressourcen und das Klima schonen. Durch den Recyclingkreislauf in den Kunststoffwerken der Schwarz Gruppe und das geringe Gewicht der Getränkeflaschen seiner Eigenmarken spart Lidl PET-Neumaterial und CO2-Emissionen.

Abschluss der erfolgreichen "Kauf-1-mehr"-Aktion

Innerhalb von vier Wochen haben Lidl-Kunden im Rahmen der "Kauf-eins-mehr"-Aktion über 277 Tonnen Waren an die regionalen Tafeln gespendet. Somit hat sich die Spendenbereitschaft im Vergleich zum vergangenen Jahr verdreifacht. Wir bedanken uns herzlich bei allen Kunden, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben.

Schwarz Gruppe veröffentlicht ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht

Erstmals veröffentlicht die Schwarz Gruppe ihren Nachhaltigkeitsbericht. Unter dem Titel „Klartext“ werden innerhalb der vier Fokusthemen Lebensqualität, Produktqualität, Kreislauf- und Ökosysteme die ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen der Unternehmenstätigkeit offengelegt.

Fast jede zweite Fairtrade-Banane wird in Deutschland bei Lidl gekauft

Das Ergebnis des "Fairtrade Performance Report 2019" zeigt, das im vergangenen Jahr 46% Bananen, 81% Limetten und rund 20% Kakaobestandteile aus zertifiziertem Anbau in deutschen Lidl-Filialen verkauft wurden. Laut der Auswertung war Lidl in der Warengruppe Obst einer der größten Abnehmer und Anbieter von Fairtrade-zertifizierten Artikeln in Deutschland.

Lidl stellt ab sofort auf 100 Prozent Grünstrom um

Lidl bezieht ab sofort 100% Grünstrom aus Wasserkraft, um seinen Energiebedarf zu decken. Damit leistet das Unternehmen einen signifikanten Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz. Bereits seit 2015 werden die 39 Lidl-Logistikzentren zu 50% und seit 2016 die über 250 Elektroladesäulen an Lidl-Standorten komplett mit Ökostrom betrieben.

Lidl setzt recycelte PET-Flaschen in Schuhen ein

Ab dem 27. August 2020 sind in allen Lidl-Filialen Erwachsenen- und Kinderschuhe mit Recycling-Obermaterial erhältlich. Damit zeigt Lidl im Textilbereich, wie Plastik im Rahmen der von der Schwarz Gruppe initiierten Plastikstrategie REset Plastic sinnvoll wiederverwertet werden kann. Lidl setzt sich für die Schonung von Ressourcen sowie den Schutz von Ökosystemen ein.

Lidl-Kunden knacken 20-Millionen-Marke bei der Lidl-Pfandspende

Die Tafeln können sich weiterhin auf die Spendenbereitschaft der Lidl-Kunden verlassen: In kürzester Zeit wurde die 20-Millionen-Euro-Marke geknackt und ein neuer Meilenstein in der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Lidl und den Tafeln erreicht worden.

Lidl feiert Tag der Biene

Rette die Bienen – nicht nur am Weltbienentag, sondern das ganze Jahr! Die kleinen Nützlinge sind als Blütenbestäuber notwendig für einen intakten Lebensraum sowie ertragreiche Ernten. Um mehr Aufmerksamkeit auf den Artenschutz zu lenken, erhielten Lidl-Kunden die Plüschfiguren Betti Biene oder Max Marienkäfer kostenlos ab einem Einkaufswert von mindestens 25 Euro.

Lidl tritt UN Global Compact bei

Lidl ist als Teil der Schwarz Gruppe dem UN Global Compact beigetreten und bekennt sich damit zu den Prinzipien einer verantwortungsvollen, nachhaltigen Unternehmensführung. Der UN Global Compact stellt eine der weltweit größten und wichtigsten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung dar.

Lidl startet "Kauf-1-mehr"-Aktion für die Tafeln

Lidl bietet vom 25. Mai bis 6. Juni 2020 seinen Kunden die Möglichkeit, bei der bundesweiten „Kauf-1-mehr“-Aktion Waren an die regionalen Tafeln zu spenden und damit arme Menschen zu unterstützen. Dafür stehen in allen Lidl-Filialen Spendenboxen hinter dem Kassenbereich bereit. Nach dem Bezahlen können Kunden die Produkte, die sie bei ihrem Einkauf zusätzlich für Bedürftige ausgewählt haben, ablegen.

Innovative Nachfülltabs für weniger Plastik

Lidl bietet innovative Nachfülltabs der Lidl-Eigenmarke „W5“ für vier verschiedene Reinigungsmitteltypen. Die Nachfülltabs werden mit Leitungswasser aufgelöst und ersetzen so den Neukauf von in Flaschen verpackten Reinigungsmittel, damit ergibt sich eine plastiksparende Produktlösung für Reinigungsflaschen.

Klares Zeichen gegenhäusliche Gewalt

Lidl unterstützt die Initiative gegen häusliche Gewalt von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey. Ein ernstes Thema in der aktuellen Ausnahmesituation und eine starke Aktion. Aufgrund von Kontaktbeschränkungen und steigenden Existenzängsten steigt die häusliche Gewalt. Deshalb informieren wir mit Plakaten in allen 3.200 Filialen, dass sich Betroffene Hilfe holen können.

Lidl-Kunden knacken 19-Millionen-Marke bei der Pfandspende

Die Spendenbereitschaft der Lidl Kunden macht es möglich, dass ein neuer wichtiger Meilenstein erreicht wurde. Durch die Lidl-Pfandspende sind seit 2008 inzwischen insgesamt 19 Millionen Euro zusammengekommen, mit denen die Tafeln über 2.500 verschiedene Projekte umsetzen konnten.

Transparenz in der Lieferkette

Lidl veröffentlicht auf seiner Webseite eine Liste der Hauptlieferanten für sein Food- und Non-Food-Eigenmarkensortiment. Damit leistet das Unternehmen einen relevanten Beitrag zu mehr Transparenz in seinen globalen Lieferketten. Aufgeführt werden unabhängige Hersteller, die Lidl zur Herstellung seiner Eigenmarkenprodukte beauftragt. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert.

Kundenaktion für in Not geratene Tiere

Im Rahmen einer Spendenaktion kam ein Gesamtsumme von 70.000 Euro zusammen, die Lidl im Tierschutzzentrum Pfullingen an die Tierschutzorganisation Bund gegen Missbrauch der Tiere übergab. Diese nutzt das Geld in zehn Tierheimen beispielsweise für neue Hundeausläufe, ein Waschbärengehege und die Einzäunung einer Pferdekoppel.

Veröffentlichung Positionspapier

Lidl unterstreicht seinen Anspruch, zur Lösung der großen menschenrechtlichen und ökologischen Herausforderungen in globalen Lieferketten beizutragen. Dies verdeutlicht das Unternehmen mit einem aktualisierten und erweiterten Positionspapier zur unternehmerischen Sorgfaltspflicht für Menschenrechte und Umweltschutz beim Einkauf von Handelsware.

"Way to Go" - neue Fairtrade-zertifizierte Schokolade

Ab Mitte März 2020 führt Lidl unter der Eigenmarke „fin carré“ eine neue Fairtrade-zertifizierte Schokolade, die „Way To Go“-Schokolade, ein. Lidl bezieht für die Schokolade 100% nachhaltigen Kakao von dem Kleinbauernverband Kuapa Kokoo aus Ghana. Das besondere an dieser Schokolade ist das Prämien-Prinzip von Fairtrade und Lidl.

Lidl & AfB: Langjährige Kooperation

Seit über 10 Jahren arbeitet Lidl erfolgreich mit dem gemeinnützigen IT-Unternehmen AfB (Arbeit für behinderte Menschen) zusammen. Die Kooperation sichert viele Arbeitsplätze. Das gemeinsame Ziel: Gutes tun für Umwelt und Gesellschaft.

Lidl-Reduktionsstrategie macht große Fortschritte

Lidl ist mit seiner Reduktionsstrategie für Zucker und Salz in Eigenmarken weiter auf dem Vormarsch. Bis einschließlich 2018 wurde rund 14 Prozent zugesetzter Zucker im Lidl-Eigenmarkensortiment reduziert. Damit hat Lidl rund 31.000 Tonnen Zucker eingespart, was dem Gewicht von rund 1.700 LKW entspricht.

Lidl baut Lebensmittelrettung weiter aus

Lidl führt in allen Filialen "Ich bin noch gut"-Boxen mit deutlich reduzierten Produkten ein. Mit diesem neuen Konzeptbaustein der Lidl-Lebensmittelrettung werden qualitativ einwandfreie Artikel verschiedener Warengruppen einige Tage vor Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums mit „50 Prozent“-Stickern versehen und in grünen Boxen angeboten.

Verzicht auf Mikroplastik

Lidl bietet in ausgewählten Regionen in Deutschland Schweinehackfleisch in einer „Flowpack“-Verpackung an, welche zu 100 Prozent recyclingfähig ist und im Vergleich zur herkömmlichen Kunststoffschale 60 Prozent Plastik einspart. Das Unternehmen will bis Ende 2021 in der Herstellung bei einem Großteil seiner Eigenmarkenprodukte auf festes und flüssiges Mikroplastik verzichten.

Ausbau veganes Sortiment 2.0

Ab dem 23. Januar ergänzen neue „Next Level“-Aktionsprodukte das vegane Lidl-Sortiment. Die „Next Level“-Produkte weisen nicht nur eine bessere Ökobilanz gegenüber tierischen Produkten auf, sondern werden zudem in einer plastiksparenden Verpackung mit Pappschale verkauft.

Mehrweg-Strohhalme aus Kunststoff und Silikon

Als erster Lebensmitteleinzelhändler führt Lidl Deutschland aktionsweise Mehrweg-Strohhalme der Marke „Sliderstraw“ aus robustem Kunststoff und Silikon ein. Diese lassen sich der Länge nach in zwei Hälften teilen, unkompliziert reinigen und können mindestens 2.000 Mal verwendet werden. Dadurch weisen sie eine deutlich bessere Ökobilanz auf als Einweg-Plastiktrinkhalme.

10 Jahre Lidl-Mindesteinstiegslohn

Vor 10 Jahren wurde bei Lidl Deutschland ein weitreichender Entschluss für die Mitarbeiter gefasst: Das Unternehmen führte als erster Lebensmitteleinzelhändler freiwillig seinen internen Mindesteinstiegslohn ein. Mit mindestens 10 Euro pro Stunde lag der Lohn bei Lidl schon 2010 über dem heutigen gesetzlichen Mindestlohn. Aktuell zahlt Lidl einen Stundenlohn von mindestens 12,50 Euro.

Interviews

Im Gespräch mit der Bioland Stiftung

Der Aufbau von Humus ist ein wirksames Mittel für mehr Biodiversität und gegen den Klimawandel. Die Landwirtschaft kann dabei eine Schlüsselrolle einnehmen, meint Josef Braun, Biolandwirt und stellvertretender Vorsitzender der Bioland Stiftung.

Im Gespräch mit Prof. Manfred Fischedick, Wuppertal Institut

Kreislaufwirtschaft ist das Gebot der Stunde, wenn unsere Lebensgrundlagen erhalten werden sollen. Im Interview erläutert Manfred Fischedick, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie, wie der Einstieg von Wirtschaft und Gesellschaft in die Wiederverwertung bei Wertstoffen gelingen kann – zum Beispiel bei Plastik.

Im Gespräch mit Abubakar Afful und Solomon Boateng

Verbraucher sollten über die genaue Herkunft von Rohstoffen in Lebensmitteln informiert werden, argumentieren Abubakar Afful, Teamleiter von Fairtrade Africa für Kakao in Ghana, und Solomon Boateng, Certification Risk Manager der Kakao-Dachkooperative Kuapa Kokoo in Ghana und Koordinator des Lidl „Way To Go“- Projekts.

Im Gespräch mit Dr. med. Kai Kolpatzik, AOK-Bundesverband

Der Arzt und Gesundheitswissenschaftler Kai Kolpatzik kennt den Wert einer gesunden Ernährung. Als Leiter Prävention des AOK-Bundesverbands tritt er für salz- und zuckerärmere Lebensmittel ein. Hersteller, Handel, Verbraucher – vor allem aber die Politik – müssen laut dem Gesundheitswissenschaftler an einem Strang ziehen, um Veränderungen bei der täglichen Ernährung anzustoßen.

Tierwohl-Reportage vom Geflügelhof Belzner

Ohne den täglichen Einsatz der Bauern und Lieferanten ist mehr Tierwohl nicht möglich. Das zeigt auch das Beispiel der Familie Belzner und auch, dass die nachhaltige Aufzucht von Hähnchen nach den Anforderungen des Deutschen Tierschutzbundes (DTB) ein funktionierendes Geschäftsmodell sein kann. Eine Reportage.

Im Gespräch mit Dr. Timo Menniken, GIZ

Lidl kooperiert seit Jahren eng mit der bundeseigenen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Sie organisiert, berät und steuert unsere gemeinsamen Projekte in den Fabriken. Im Interview erklärt Dr. Timo Menniken, Executive Director Operations der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, wie solche gemeinsamen Maßnahmen das Leben der Menschen verändern.

Partnerschaften und Initiativen

Das Logo der Boland Stiftung

Humus kann enorme Mengen des Klimagases CO2 im Boden rückspeichern und damit das Klima schonen. Seit Januar 2020 fördert Lidl für drei Jahre mit einem Budget von jährlich 100.000 Euro die Projekte „Boden.Klima“ und „Boden.Bildung“ der Bioland Stiftung.

Das Logo von brotZeit e.V.

brotZeit e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der bedürftige Kinder an Grund- und Förderschulen mit Frühstücken versorgt. Der Verein wurde 2009 von der Filmschauspielerin Uschi Glas, ihrem Mann und weiteren Personen gegründet. Lidl stellt Lebensmittel für das Frühstücksbuffet kostenlos zur Verfügung.

Fairtrade-Logo

Als erster Lebensmitteleinzelhändler bieten wir seit 2006 Fairtrade-zertifizierte Produkte unter der Eigenmarke "Fairglobe" an.

Das Logo der Tafel

Wir sind Partner der Tafeln in Deutschland. Seit 2008 unterstützen wir finanziell und mit Lebensmittelabgaben.

Veröffentlichungen

Wir bekennen uns klar zu unserer sozialen Verantwortung als Unternehmen, zu fairem Handel und nachhaltigen Produkten. Gemäß unseres Verständnisses setzen wir in unseren Handlungsfeldern verschiedene Maßnahmen um.

Code of Conduct

Lidl achtet im eigenen Unternehmen und in den Geschäftsbeziehungen zu seinen Geschäftspartnern auf die Umsetzung sozialer Mindeststandards. Auf dieser Grundlage hat Lidl einen Code of Conduct entwickelt, mit dem Lidl das Ziel verfolgt, soziale Mindeststandards bei seinen Geschäftspartnern in den unterschiedlichen Ländern zu verbessern.

Positionspapiere

Eine Übersicht aller Positionspapiere von Lidl findet sich hier.