Familie am kochen

Gesellschaftliches Engagement

Wir übernehmen Verantwortung und engagieren uns in handelsnahen und gesellschaftspolitischen Fragen. Zusätzlich unterstützen wir diverse soziale Organisationen und Initiativen bundesweit, aber auch lokal vor Ort und setzen uns für mehr Chancengerechtigkeit ein.

Starke Partnerschaft

Das Logo von Tafel Deutschland e.V.

Tafel Deutschland

Seit mehreren Jahren arbeitet Lidl mit Tafel Deutschland e.V. zusammen, dem Dachverband von über 975 Tafeln in ganz Deutschland. Gemeinsam haben wir diese fruchtbare Kooperation immer weiter ausgebaut. Lidl hat in Deutschland 41 Tafel-Beauftragte benannt. Sie fungieren als Bindeglied und Vermittler zwischen den Interessen der Tafeln und des Unternehmens. Ziel ist es, dass finanziell benachteiligte Menschen gute Lebensmitteln erhalten und sich auf diese Weise ausgewogen ernähren können. Ein besonders erfolgreiches gemeinsames Projekt ist die Pfandspende der Lidl-Kunden, durch die bereits über 31 Millionen Euro an Spenden für die Tafeln zusammengekommen sind. Außerdem können Kunden langhaltbare Lebensmittelspenden und Haushaltsartikel, die sie zuvor in der Filiale erworben haben, in die Spendenboxen legen und damit an die Tafeln spenden. Zudem spendete Lidl mit jährlichen Großspenden insgesamt 3,5 Millionen Euro in den "Zukunftsfonds" für die Zukunftsfähigkeit der Tafeln.  Seit 2009 wird Lidl regelmäßig mit dem Tafel-Teller für das langjährige Engagement vom Dachverband ausgezeichnet.

Unsere Maßnahmen:

Die gute Tat am Automat

Mit einer kleinen Geste Großes bewirken – das ist das Motto der Pfandspende, die Lidl gemeinsam mit Tafel Deutschland e. V. ins Leben gerufen hat. Durch die „Gute Tat am Automat“ können Lidl-Kunden am Pfandautomat per Spendenknopf einen Teilbetrag oder die ganze Pfandsumme an Tafel Deutschland e. V. spenden. Dank den Lidl-Kunden konnten über 31 Millionen Euro seit 2008 gespendet werden. Die Pfandspende geht ohne jegliche Abzüge an die Tafel Deutschland e. V. 

Es werden verschiedene Projektschwerpunkte gefördert: Kinder/Jugendliche, Seniorinnen und Senioren/kranke Menschen/Menschen mit Behinderung, Kühlung/Hygiene, Integration/Teilhabe und Nachhaltigkeit. Auch ein Nothilfefonds wurde eingerichtet. Mit diesen Mitteln kann der Dachverband schnell und unbürokratisch Tafeln helfen, die unverschuldet in eine Notlage geraten sind, z. B. durch Brand-, Hochwasser- oder Sturmschäden. Ebenfalls gefördert werden können Fortbildungen für Ehrenamtliche, etwa in Bezug auf Arbeitsplatzsicherheit und Hygienevorschriften.

Im Jahr 2020 wurde u. a. damit der Corona-Nothilfefonds unterstützt. Die Nothilfe hilft bei der Aufrechterhaltung des Tafelbetriebes und dem Wiederanfang nach Schließung aufgrund der Corona-Situation. Aktuell fließen 150.000 Euro aus der Lidl-Pfandspende in den Katastrophenhilfefonds 2021 für die vom Hochwasser betroffenen Tafeln.

Lebensmittel retten. Menschen helfen.

Lidl setzt sich aktiv gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein. Zugleich möchten wir Menschen, die Hilfe benötigen, unterstützen. Deshalb geben die einzelnen Filialen und Logistikzentren Lebensmittel ab, die von den örtlichen Tafeln abgeholt werden. Sie sind komplett verzehrfähig und lebensmittelrechtlich unbedenklich. So schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe – gute Lebensmittel müssen nicht weggeworfen werden, und gleichzeitig können wir die Folgen der Armut ein bisschen lindern.

Ehrenamt macht jeden zum Helden

Etwa 60.000 Tafel-Aktive sind das Herzstück der Tafel-Arbeit. Etwa 95 Prozent der Tafel-Aktiven engagieren sich ehrenamtlich. Sie sind diejenigen, die sich täglich für die Tafel-Idee einsetzen. Zu ihnen gehören Senioren, Jugendliche, Menschen mit Fluchtgeschichte und Menschen, die gleichzeitig als Kunde zur Tafel kommen. Ehrenamt ist bei den Tafeln vielseitig: Von der Lebensmittelabholung, das Sortieren und Verteilen der Lebensmitteln, das Organisieren von Projekten bis hin zu Büroarbeiten.

„Die Freude und Dankbarkeit in den Augen der Menschen zu sehen, macht mich unbeschreiblich glücklich“, sagt Madita Hense, Ehrenamtliche der Tafel Gießen.

Um die wertvolle Arbeit der Tafel zu unterstützen spenden wir zusammen mit Coca-Cola 200.000 Euro zur Förderung und Stärkung des Ehrenamts. Das freiwillige Engagement der Menschen ist bedeutsam für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist eine Arbeit, die unbezahlbar ist. Es kann zu individueller Teilhabe, gesellschaftlicher Integration oder sozialen Bindungen, zum kulturellen Leben oder zur Gesundheit beitragen.

Bringe auch du deine eigene Interessen sowie Fähigkeiten ein und werde Teil einer der größten sozialen Bewegungen in Deutschland. Ob mehrmals in der Woche oder nur zu bestimmten Veranstaltungen – unterstütze mit einem Ehrenamt bei der Tafel dabei, Lebensmittel zu retten und armen Menschen zu helfen. Kontaktiere hierfür die Tafel in deiner Nähe und frage dort nach, welche Hilfe gerade benötigt wird.

Spendenbox

Lidl bietet seinen Kunden seit März 2023 Spendenboxen in nahezu 3.250 Filialen an. Mit der Spendenbox können dringend benötigte und vor allem langhaltbare Waren wie Konserven, Trockenprodukte oder Haushaltswaren unkompliziert an die lokale Tafel gespendet werden. Die Spendenbox befindet sich im Ausgangsbereich an der Kassenzone. Die regional ansässige Tafel holt die Ware aus den Spendenboxen in regelmäßigen Abständen ab und verteilt diese an Menschen in Not. Dadurch haben Lidl-Kunden neben der Lidl-Pfandspende auch noch eine weitere Möglichkeit Hilfe an die regionale Tafel zu leisten.

Zulässige Artikel:
•    haltbare und ungekühlte Artikel
•    Haushaltsartikel (z.B. Shampoo, Zahnpasta)

Unzulässige Artikel:
•    Frischeartikel (Kühlung, Frischfleisch/Frischgeflügel/Fisch, Tiefkühlware, Bake-Off, Obst & Gemüse, Blumen & Pflanzen)
•    alkoholhaltige, Alkohol- und Tabakwaren
•    Prepaid- und Gutscheinkarten
•    Unverpackte Ware

Rettertüte

Dank der Rettertüte erhalten äußerlich weniger perfekte, aber verzehrfähige Obst- und Gemüseprodukte eine zweite Chance. Im rabattierten Einheitspreis von drei Euro pro Tüte ist seit August 2023 eine Spende über 20 Cent an die Tafeln in Deutschland enthalten. Die Spendengelder werden für wichtige Projekte der Tafel wie die Digitalisierung, den Ausbau der Lager- und Transportkapazitäten sowie der Förderung des Ehrenamts, unter anderem zur Nachwuchsgewinnung, verwendet.

Die Rettertüten sind in der Retterstation platziert, wo auch Backwaren vom Vortag rabattiert zu finden sind.

Digital und zukunftsfähig

2018 hat Lidl dem Dachverband Tafel Deutschland e.V. bereits eine Million Euro für den neu gegründeten Tafel-Zukunftsfonds zur Verfügung gestellt, um die Arbeit des Vereins digitaler und damit zukunftsfähig zu machen. Mit dem „Zukunftsfonds“ werden die am Projekt „Tafel macht Zukunft – gemeinsam digital“ teilnehmenden regionalen Tafeln unter anderem mit Tablets oder Smartphones ausgestattet, die benötigt werden, um die maßgeschneiderte und vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderte eco-Plattform für die „Lebensmittelrettung 2.0“ nutzen zu können. Diese soll Lebensmitteleinzelhändler wie Lidl und die Tafeln digital miteinander vernetzen, um Lebensmittel gezielt abzuholen, wenn Überschüsse in den Filialen anfallen und dadurch Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

Seit 2008 unterstützt Lidl die Tafeln über den "Zukunftsfonds" bei der Finanzierung von Fördermaßnahmen für ehrenamtliche Helfer und trägt so dazu bei, die professionelle Arbeit der Tafeln zu sichern. Die Tafel-Aktiven erhalten in Seminaren, Projekten und Konferenzen im Rahmen der „Tafel-Akademie“ für ihr Engagement nützliches Wissen. Dank jährlichen Großspenden sind insgesamt 3,5 Millionen Euro in die Zukunftsfähigkeit der Tafeln geflossen.

Im Geschäftsjahr 2023 diente die Spende von 500.000 Euro unter anderem der Anschaffung von Hardware, um die weitere digitale Unterstützung der Lebensmittelrettung zu ermöglichen. Bisher konnten die Tafeln dadurch bereits über 550 Tablets und 150 Smartphones anschaffen. Zudem wird ein Teil der Spende die Arbeit der Geschäftsstelle der Tafel Deutschland unterstützen.

Weihnachtsaktion

Lidl und Coca-Cola unterstützten 2023 erneut die Tafeln in Deutschland mit 200.000 Euro. Mit der Spendensumme hat der Dachverband den Ehrenamtlichen in Form von kleinen Festen gedankt, um damit neue Ehrenamtliche zu gewinnen. Die gemeinsame Aktion von Lidl und Coca-Cola für die Tafel findet bereits zum vierten Mal in Folge statt.

Im Jahr 2022 wurden insgesamt 14.000 Gutscheine für Kinobesuche, Bücher und digitale Geschenkkarten für Jugendliche erworben. Im Anschluss wurden die Geschenke von den Tafeln an die  Gäste verteilt.

Euro Pfandspenden

haben unsere Kunden bis heute an den Lidl-Pfandautomaten gespendet

Projekte

konnten bisher mithilfe der Pfandspende unterstützt werden

Euro

spendete Lidl für den "Zukunftsfonds" der Tafel Deutschland

DICH RETT'ICH

Dich Rett'Ich

RESTLOS GLÜCKLICH

Lidl und RESTLOS GLÜCKLICH starten Partnerschaft und bilden 2.000 Grundschulkinder in Berlin und Baden-Württemberg zu Lebensmittelrettern aus.

Lidl sensibilisiert seit Jahren für mehr Lebensmittelwertschätzung und setzt sich für die Bildung bei Kindern und Familien in diesem Bereich ein. Nun starten Lidl in Deutschland und der gemeinnützige Verein RESTLOS GLÜCKLICH gemeinsam das Bildungsprojekt DICH RETT‘ICH – Ein Grundschulworkshop für mehr Lebensmittelwertschätzung. Im Rahmen des Kooperationsprojekts können sich Grundschulkinder ab der dritten Klasse in Workshops von RESTLOS GLÜCKLICH zu Lebensmittelrettern ausbilden lassen.

Die kostenlosen Workshops starteten im April 2023 in Berlin und seit November 2023 in Baden-Württemberg.
 

Lebensmittel für ein ausgewogenes Frühstück

brotZeit e.V.

brotZeit

Bereits seit Gründung unterstützen wir brotZeit e.V. mit Frühstücksprodukten und feiern 2024 unsere 15-jährige Partnerschaft. Lidl und brotZeit e.V. versorgen Kinder an Schulen mit einem ausgewogenen Frühstück vor dem Unterricht und leisten damit einen Beitrag zur Chancengerechtigkeit. Dabei spenden wir jährlich rund 600 Tonnen Lebensmittel an 375 Grund- und Förderschulen. Seit der Gründung des Vereins 2009 konnten bislang über 15 Millionen Frühstücke mithilfe von über 2.200 ehrenamtliche Senioren an Schulkinder ausgegeben werden. Mehr als 15.000 Kinder profitierten täglich im Geschäftsjahr 2023 davon. Neben einer bewussten Mahlzeit wird durch das Projekt der soziale Austausch der Kinder untereinander angeregt.

Gemeinsam Kindern helfen

Ein Herz für Kinder

Ein Herz für Kinder

Lidl unterstützt seit 2007 „Ein Herz für Kinder" mit einer finanziellen Großspende und setzt sich somit für mehr Chancengerechtigkeit sowie deutschland- und weltweit Projekte für in Not geratene Kinder und Familien ein. Die Spendenaktion „Ein Herz für Kinder" ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements von Lidl. Die Spende wird durch unterschiedliche Aktionen jedes Jahr generiert. Im Oktober 2023 spendete Lidl pro Packung Pasta mit dem "Ein Herz für Kinder"-Logo 50 Cent an die Kinderhilfsorganisation.

„Ein Herz für Kinder" ist die Spendenorganisation der Bild Zeitung. Bei der Spendengala präsentieren sich Deutschlands größte Persönlichkeiten sowie Unternehmen und „überreichen“ Spendenbeträge für Kinder in Not. Lidl spendete in seinem 50. Jubiläumsjahr 500.000 Euro bei der Spendengala in Berlin.