Blumen- und Pflanzensortiment von Lidl wird torffrei

Lidl strebt torffreie Blumenerde und torfreduzierte Kräuter- und Pflanzentopfballen bis 2023 im gesamten Sortiment an

17.09.2020 10:00:00 | Neckarsulm

Blumen- und Pflanzensortiment von Lidl wird torffrei. Lidl strebt torffreie Blumenerde und torfreduzierte Kräuter- und Pflanzentopfballen bis 2023 im gesamten Sortiment an.

Blumen- und Pflanzensortiment von Lidl wird torffrei. Lidl strebt torffreie Blumenerde und torfreduzierte Kräuter- und Pflanzentopfballen bis 2023 im gesamten Sortiment an. Foto: Lidl

Für den Klimaschutz setzt sich Lidl im Rahmen seiner Klimastrategie basierend auf den weltweit anerkannten Science Based Targets und bestehenden Klimabilanzen ambitionierte Emissionsziele. Dazu will das Unternehmen unter anderem schrittweise auf Torf in seinem Blumen- und Pflanzensortiment verzichten und bis 2023 ausschließlich torffreie Blumenerde und torfreduzierte Kräuter- und Pflanzentopfballen anbieten. Um Torf in seinen Eigenmarkenprodukten zu reduzieren, nutzt Lidl je nach Verfügbarkeit und Eigenschaften beispielsweise Holzhäcksel, Rindenhumus oder Kokosfaser und prüft den Einsatz von weiteren Ersatzstoffen wie Sphagnum Moos. Dadurch trägt das Unternehmen dazu bei, torfbildende Moore als Lebensräume für Tiere und Pflanzen sowie zur Bindung klimarelevanter Kohlenstoffdioxide zu schützen. Aktuell enthält bereits mehr als ein Drittel der Blumenerde der Eigenmarke „Grandiol“ keinen Torf. Sie ist an dem auffälligen Schriftzug „Torffrei“ auf der Verpackung erkennbar.

 

Weitere Informationen zu Lidl Deutschland finden Sie hier.

PRESSEKONTAKT

Pressestelle Lidl Deutschland
presse@lidl.de
07063/931 60 90

KATEGORIEN


DOWNLOAD

Download (2.21 MB)

TEILEN

MEDIENINHALTE
WEITERE MELDUNGEN