Lidl testet digitales Kundenzählsystem im Saarland

Saarländische Wirtschaftsministerin Rehlinger informiert sich über technische Zutrittskontrolle in Bexbacher Lidl-Filiale

06.05.2020 12:00:00 | Bexbach
Wilfried Simon, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Friedrichsthal, und Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, beim Besuch der Lidl-Filiale in Bexbach, in der Lidl ein digitales Kundenzählsystem testet.

Wilfried Simon, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Friedrichsthal, und Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, beim Besuch der Lidl-Filiale in Bexbach, in der Lidl ein digitales Kundenzählsystem testet. Foto: Lidl

Heute besuchte Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, gemeinsam mit Lidl-Geschäftsführer Wilfried Simon die Filiale in Bexbach, um sich über ein digitales Kundenzählsystem zu informieren. Angesichts der aktuellen Coronavirus-Situation testet Lidl im Saarland eine technische Zutrittskontrolle mit dem Ziel, automatisiert einer vorab definierten Anzahl von Kunden Zutritt in die Filiale zu ermöglichen. Durch die gedeckelte Maximalanzahl kann der behördlich angeordnete und wichtige Sicherheitsabstand in der Filiale gut und einfach gewährleistet werden.

Einfaches Ampelsystem zeigt „Go“ oder „Stop“

Das digitale Kundenzählsystem basiert auf den gelernten Ampelfarben Grün und Rot. Eine Stele am Eingang zeigt an, ob Zutritt in die Filiale im Moment möglich ist. Gesteuert wird die Ampel durch eine 3D-Stereokamera, die ein anonymisiertes Bild von sich bewegenden Objekten am Ein- und Ausgang erzeugt. Erreichen die Objekte eine vorab festgelegte Anzahl, signalisiert die Ampel zu warten, bis ein Kunde die Filiale verlässt. Diese individuelle Zutrittssteuerung ermöglicht, die Kundenanzahl personenunabhängig, genau, in Echtzeit und datenschutzkonform zu erfassen.

„Die Corona-Pandemie erfordert auch im Lebensmitteleinzelhandel besondere Schutzmaßnahmen, um das Risiko einer Ansteckung möglichst gering zu halten. Digitale Zugangssysteme wie das von Lidl sind ein wertvoller Lösungsansatz, um auch langfristig die erforderlichen Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie reibungslos umzusetzen. So gelingt es, nicht nur die Kundinnen und Kunden besser zu schützen sondern insbesondere auch die zahlreichen Beschäftigten im Lebensmitteleinzelhandel, die gerade echte Schwerstarbeit leisten“, erläutert Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

„Der Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter beschäftigt uns seit vielen Wochen, zahlreiche Maßnahmen wurden bisher erfolgreich umgesetzt und werden ständig weiterentwickelt. Wir freuen uns sehr, dass wir Wirtschaftsministerin Rehlinger heute ein digitales Kundenzählsystem in unserer Filiale vorstellen dürfen, welches wir testen wollen. Vor allem in diesen Zeiten ist es wichtig, regelmäßig mit der Politik und den Behörden im konstruktiven Austausch zu sein“, sagt Wilfried Simon, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Friedrichsthal. Der Test läuft in den nächsten Wochen in Bexbach, parallel testet das Unternehmen weitere digitale Kundenzählsysteme in Deutschland.

 

Über Lidl Deutschland:

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 32 Ländern präsent und betreibt rund 10.800 Filialen in derzeit 29 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen rund 83.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte aus verschiedenen Kategorien, Weine und Spirituosen sowie Reisen und weitere Services an. Das Angebot des Lidl-Onlineshops wird ständig erweitert und umfasst derzeit rund 30.000 Artikel. Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 81,2 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 22,7 Mrd. Euro Lidl Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im Internet auf lidl.de.

PRESSEKONTAKT

Pressestelle Lidl Deutschland
presse@lidl.de
07132/30 60 90

KATEGORIEN

Filiale

MEDIENINHALTE

Pressekits (1)
Bilder (2)
Dokumente (1)
  • Wilfried Simon, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Friedrichsthal, und Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, beim Besuch der Lidl-Filiale in Bexbach, in der Lidl ein digitales Kundenzählsystem testet.

    Lidl testet digitales Kundenzählsystem im Saarland

    Bexbach, 06.05.2020 12:00:00

    Dokumente (1) Bilder (2)
    download
  • Wilfried Simon, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Friedrichsthal, und Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, beim Besuch der Lidl-Filiale in Bexbach, in der Lidl ein digitales Kundenzählsystem testet.

    Lidl testet digitales Kundenzählsystem im Saarland

    Bexbach, 06.05.2020

    Foto: Lidl
    Format: jpg
    Auflösung: 480 x 640
    Dateigröße: 106.47 KB
    download
  • Wilfried Simon, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Friedrichsthal, und Elvira Roesinger (r.), Lidl-Filialleiterin, stellen Anke Rehlinger (m.), Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, das digitale Kundenzählsystem in der Lidl-Filiale in Bexbach vor.

    Lidl testet digitales Kundenzählsystem im Saarland

    Bexbach, 06.05.2020

    Foto: Lidl
    Format: jpg
    Auflösung: 480 x 640
    Dateigröße: 97.35 KB
    download
  • Wilfried Simon, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Friedrichsthal, und Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, beim Besuch der Lidl-Filiale in Bexbach, in der Lidl ein digitales Kundenzählsystem testet.

    Lidl testet digitales Kundenzählsystem im Saarland

    Bexbach, 06.05.2020

    Format: pdf
    Dateigröße: 213.15 KB
    download

WEITERE MELDUNGEN