Man sieht eine Filiale mit PV-Anlage auf dem Dach

Energieeffizientes Bauen

2015 wurde das nachhaltige Energiekonzept von Lidl mit dem „Energy Efficiency Award“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) für herausragende technische Leistung ausgezeichnet und ist inzwischen in über 300 Lidl-Filialen verbaut. Unsere Neubau-Filialen kommen ohne fossile Brennstoffe aus. Die Beheizung und Kühlung der Filiale erfolgt über eine besonders effiziente Betonkerntemperierung. Hochmoderne Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sowie eine gute Wärmedämmung sparen weitere Energie ein. Moderne, energiesparende LED-Beleuchtung verringert den Stromverbrauch unserer Filialen um rund 42.000 Kilowattstunden sowie den Kohlenstoffdioxidausstoß um etwa 17 Tonnen pro Jahr im Vergleich zu herkömmlicher Beleuchtung. Alle rund 3.200 Filialen von Lidl Deutschland sind darüber hinaus nach der Energieeffizienznorm ISO 50001 zertifiziert.

Ausgezeichnet für Nachhaltiges Bauen. Die erste Lidl-Filiale in Holzbauweise

Lidl-Filiale in Albstadt-Ebingen

Ein weiterer wegweisender Neubau ist unsere Filiale am Standort Albstadt. Eröffnet im Dezember 2021, ist sie unsere erste Filiale in Holzbauweise mit rund 1.340 Quadratmeter Verkaufsfläche. Wir beschäftigen uns ständig mit alternativen Baumaterialien und schätzen Holz als einen wichtigen Baustein dafür ein. Das Baukonzept minimiert den Energieeinsatz und CO₂-Ausstoß und maximiert die Recyclingfähigkeit des Gebäudes bei der Demontage. Die Filiale ist aus heimischem Holz gebaut sowie FSC-zertifiziert und speichert 650 Tonnen CO₂ ein. Wärmerückgewinnung verringert den Energieverbrauch, und eine 182-kWp-Photovoltaikanlage produziert rund 170.000 kWh regenerative Energie pro Jahr.¹ Mit einem 66-kWh-Batteriespeicher versorgt sie die Filiale zu einem Großteil mit Energie und liefert den Strom für die Schnellladesäule für Kundenfahrzeuge auf dem Filialparkplatz. Außerdem sind 30 Fahrradstellplätze und 15 Ladepunkte für E-Fahrräder vorhanden.

Die Arche für Wildbienen und Insekten
Filiale-Albstadt
Eingangsbbereich
Nachhaltigkeit bei Lidl

Nachhaltige Verwaltungs- und Warenverteilzentren

Das Logistikzentrum Hüfingen weist viele Energieeffizienz-Merkmale auf

Ebenso wie die Filiale in Albstadt ist das Lidl-Verwaltungs- und Logistikzentrum Erlensee mit dem DGNB-Platin-Zertifikat ausgezeichnet. In ganz Deutschland wurden bis 2022 weniger als zehn Logistikimmobilien nach diesem Standard ausgezeichnet. Das Lidl-Verwaltungs- und Warenverteilzentrum Erlensee zählt damit zu den nachhaltigsten Logistikimmobilien des Landes. Für diesen Standard nutzt das Unternehmen hochmoderne Technologien: Beispielsweise produziert eine Photovoltaikanlage rund 1,2 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr, die Nutzung von Regen- und Brauchwasser minimiert den Trinkwasserverbrauch und es kommen ausschließlich natürliche Kältemittel zum Einsatz. Auch bei der Verteilung der Waren setzt Lidl auf ein nachhaltiges Konzept: Die Belieferung der Filialen erfolgt ausschließlich mit LNG-LKW, die deutlich reduzierte Emissionswerte gegenüber Diesel-LKW aufweisen. Auf einer 28.000 Quadratmeter großen Blühwiese auf dem Gelände schaffen wir wertvollen Rückzugsraum für Bienen und Nützlinge.