Zu gut für die Tonne: Lidl unterstützt erneut die Aktionswoche „Lebensmittelretter – neue Helden braucht das Land“

Sensibilisierung für mehr Lebensmittelwertschätzung in deutschen Haushalten

29.09.2022 18:00:00 | Bad Wimpfen

Zu gut für die Tonne: Lidl unterstützt erneut die Aktionswoche „Lebensmittelretter – neue Helden braucht das Land“

Zu gut für die Tonne: Lidl unterstützt erneut die Aktionswoche „Lebensmittelretter – neue Helden braucht das Land“ | Foto: Lidl

Zum vierten Mal in Folge engagiert sich Lidl in Deutschland anlässlich der Aktionswoche „Lebensmittelretter – neue Helden braucht das Land“ des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg für mehr Lebensmittelwertschätzung. Die Aktionswoche findet in diesem Jahr vom 29. September bis 6. Oktober statt.

Noch immer entsteht ein Großteil der Lebensmittelabfälle in privaten Haushalten (rund 60 Prozent).1 Um diese Lebensmittelverschwendung in den eigenen vier Wänden in Zukunft noch weiter zu reduzieren, bringt Lidl den Verbrauchern während der Aktionswoche Online und in den sozialen Medien verschiedene Maßnahmen der Lidl-Lebensmittelrettung nahe. Dies gelingt beispielsweise durch die richtige Lagerung von Obst und Gemüse oder über eine smarte Einkaufsplanung und geschickte Zusammenstellung von Rezepten. Zudem ist Lidl in Stuttgart beim landwirtschaftlichen Hauptfest am 30. September vertreten und gibt Einblicke in die Praxis der Lebensmittelrettung.

Ergänzend zu den Aktionswochen, engagiert sich Lidl im Rahmen seines „Rette mich“-Konzeptes mit zahlreichen Partnerschafen und Projekten für mehr Lebensmittelwertschätzung: Zum Beispiel führte Lidl im August dieses Jahres deutschlandweit in allen Filialen die Rettertüte ein. Diese enthält äußerlich weniger perfektes, aber verzehrfähiges Obst sowie Gemüse. Gleichzeitig arbeitet der Lebensmitteleinzelhändler seit 2008 mit den Tafeln zusammen. Zusätzliche Informationen zur Lebensmittelrettung bei Lidl finden Sie auch auf: www.lidl.de/Lebensmittelrettung

 

1https://www.bmel.de/DE/themen/ernaehrung/lebensmittelverschwendung/studie-lebensmittelabfaelle-deutschland.html

Mehr Informationen zu Lidl in Deutschland auf lidl.de.

 

 

PRESSEKONTAKT

Pressestelle Lidl Deutschland
presse@lidl.de
07063/931 60 90

KATEGORIEN


DOWNLOAD

Download (247.54 KB)

TEILEN

MEDIENINHALTE
WEITERE MELDUNGEN