Neue Bereichsvorständin stärkt Digitalsparte bei Lidl

23.07.2021 | Neckarsulm

Lidl Deutschland

Zum 1. September übernimmt Ines von Jagemann die Rolle der Bereichsvorständin für Lidl Digital und damit die Verantwortung für die Digitalsparte von Lidl. Die Managerin war knapp zehn Jahre für verschiedene Digital-Bereiche bei Tchibo verantwortlich, zuletzt für das gesamte Digital-Geschäft und die IT.

 

Mit von Jagemann holt der Digitalbereich des Discounters innerhalb kurzer Zeit die zweite erfahrene Top-Managerin in seine Führungsriege. Erst im April wechselte Marketing-Spezialistin Carina Pellar von Amazon in die Geschäftsführung bei Lidl Digital.

 

Rolf Schumann, Vorstandsvorsitzender für Digitalisierung / Online, hat die zwei Managerinnen zu Lidl Digital gelotst. „Digitalisierung genießt in der Schwarz Gruppe höchste Aufmerksamkeit und Priorität, da brauchen wir Kompetenz und verschiedene Sichtweisen“, so Schumann. „Es freut mich sehr, dass wir Carina Pellar und Ines von Jagemann für uns gewinnen konnten. Mit ihrer umfangreichen Erfahrung und einem tiefgreifenden Verständnis von digitalen Geschäftsmodellen werden sie uns einen deutlichen Schub nach vorne geben.“

PRESSEKONTAKT

Pressestelle Lidl Deutschland
presse@lidl.de
07063/931 60 90

KATEGORIEN


DOWNLOAD

Download (202.74 KB)

TEILEN

MEDIENINHALTE
WEITERE MELDUNGEN