Erfolgreiche Lidl-Aktion: 72.000 Euro für den Bund gegen Missbrauch der Tiere

Lidl-Kunden unterstützten Tierschutzorganisation durch den Kauf von Adventskalendern für Haustiere

10.02.2021 12:00:00 | Neckarsulm

Erfolgreiche Lidl-Aktion: 72.000 Euro für den Bund gegen Missbrauch der Tiere. Lidl-Kunden unterstützten Tierschutzorganisation durch den Kauf von Adventskalendern für Haustiere.

Erfolgreiche Lidl-Aktion: 72.000 Euro für den Bund gegen Missbrauch der Tiere. Lidl-Kunden unterstützten Tierschutzorganisation durch den Kauf von Adventskalendern für Haustiere. Foto: Lidl

Mit dem Kauf eines Adventskalenders für Hunde oder Katzen haben Lidl-Kunden in der Vorweihnachtszeit für doppelte Freude gesorgt: für die Haustiere gab’s Leckereien hinter jedem Türchen und pro verkauftem Aktionsprodukt der Eigenmarken „Orlando“ und „Coshida“ gingen zehn Cent an den Bund gegen Missbrauch der Tiere. Insgesamt überreicht Lidl nun 72.000 Euro an die Tierschutzorganisation, die das Geld für verschiedene Projekte in zehn Tierheimen nutzt, wie zum Beispiel die Welpen-Quarantäne in Köln, ein neues Dach für das Katzenhaus in Brinkum und die Sanierung der Hundeausläufe in Hage für in Not geratene Tiere.

 

Weitere Informationen zu Lidl in Deutschland finden Sie hier.

PRESSEKONTAKT

Pressestelle Lidl Deutschland
presse@lidl.de
07063/931 60 90

KATEGORIEN


DOWNLOAD

Download (670.81 KB)

TEILEN

MEDIENINHALTE
WEITERE MELDUNGEN