Der Mindesteinstiegslohn beträgt seit März 2019 12,50 Euro/Std.

Wir wollen ein attraktiver und engagierter Arbeitgeber sein. Deshalb arbeiten wir täglich daran, das beste Arbeitsumfeld für Eigenverantwortung, Teamwork und Leistungsstärke zu schaffen:
Mit vielfältigen Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten, einer gerechten Entlohnung, einem kollegialen Umfeld und modernen Arbeitsmitteln.

Wir vertrauen auf das große Potenzial unserer Mitarbeiter – und schaffen ein Umfeld, in dem sie sich kontinuierlich weiterentwickeln können. Mitarbeiterverantwortung heißt für uns, unser Personal zielgerichtet aus- und weiterzubilden, faire Arbeitsbedingungen zu schaffen und ein ausgewogenes Verhältnis von Beruf und Privatleben zu ermöglichen. Wir setzen auf umfassende Aus- und Weiterbildungsangebote, leben eine offene Feedbackkultur und fördern verantwortungsbewusstes Handeln über alle Bereiche hinweg. Dabei leben wir Vielfalt und Einbeziehung.

Befähigung von Mitarbeitern zum nachhaltigen Handeln
Verantwortungsvolles Handeln beginnt mit dem Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen. Daher setzen wir neben der fachlichen Qualifizierung darauf, das Verständnis unserer Mitarbeiter für relevante Nachhaltigkeitsthemen zu schärfen und sie zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Denn uns leitet die Überzeugung: Viele Beiträge im Einzelnen können gemeinsam große Veränderungen bewirken. Deswegen beziehen wir unsere Mitarbeitenden aktiv in Nachhaltigkeitsengagement ein. Wir informieren unsere Kollegen über unterschiedlichste Kanäle über Nachhaltigkeitsthemen und vermitteln so den Mehrwert für unser CSR-Engagement. Schon 2016 waren die Lidl-Filialkollegen Fairtrade-Botschafter und haben durch die Teilnahme an der „fairen Kaffeepause“ ein wichtiges Zeichen für den Fairen Handel in Deutschland gesendet.  Mitarbeitende haben bei uns auch die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Im Rahmen der Plastikstrategie REset Plastic können Lidl-Kollegen an Aufräumaktionen teilnehmen.

Nachhaltiges Handeln ist zugleich eine Anforderung, die wir an unsere Kollegen stellen: Wertstofftrennung oder die Sicherstellung der Kühlkette zur Vermeidung von Foodwaste sind elementare Bestandteile der Ausbildung jedes neuen Mitarbeiters in der Filiale. Wir schulen zum energiesparenden Handeln. Wir haben wertvolle Impulse und Vorschläge zu mehr Energieeffizienz aus dem Kollegenkreis durch einen Ideenwettbewerb erhalten.

Wir schätzen darüber hinaus ehrenamtliches Engagement der Kollegen und sind froh, dass zahlreiche Mitarbeiter in ihrer Freizeit großes Engagement zeigen. Als Zeichen unserer Wertschätzung für diesen Einsatz haben wir in den vergangenen Jahren Lidl-Ehrenamtlern und ihren Begleitungen einen Besuch beim Bürgerfest des Bundespräsidenten ermöglicht. Als Teil der Schwarz Gruppe verfolgen wir ein klares Ziel: Bis 2022 und darüber hinaus wollen wir jeden Mitarbeiter befähigen und unterstützen, in seinem jeweiligen Aufgabengebiet nachhaltig zu agieren.

Nachhaltiges Handeln im Einkauf
Die Befähigung zu nachhaltigem Handeln zeigt besonders im Einkauf große Wirkung. Mit nachhaltigeren Einkaufspraktiken können wir unmittelbar zu Verbesserungen in unseren Lieferketten beitragen. Dafür vermitteln wir unseren Einkäufern in zielgruppen- und warengruppenspezifischen Schulungen die zentrale Rolle von Nachhaltigkeit bei Lidl.

In der Praxis begleitet die Einkäufer zukünftig ein ausführliches CSR-Einkaufshandbuch. Darin werden die für Lidl relevanten Nachhaltigkeitsthemen – von Klimaschutz bis zum Schutz der Menschenrechte – behandelt und klare CSR-Einkaufsvorgaben an unsere Einkäufer formuliert, die es in ihrem Wirkungsbereich umzusetzen gilt.