Lächelnde Gesichter bei den Tafel-Zukunftsfonds

Lidl spendet weitere 500.000 Euro für den Tafel-„Zukunftsfonds“

Nachdem Lidl bereits 2018 und 2019 insgesamt 1,5 Millionen Euro dem „Zukunftsfonds“ der Tafel Deutschland  zur Verfügung gestellt hat, folgt nun eine weitere Spende in Höhe von 500.000 Euro. Damit leistet der Lebensmitteleinzelhändler einen wesentlichen Beitrag dafür, die professionelle Arbeit der Tafeln zu sichern und unterstützt sie dabei, sich digitaler aufzustellen. Über den „Zukunftsfonds“ werden beispielsweise Fortbildungen für ehrenamtliche Tafel-Mitarbeiter der Tafel-Akademie sowie das Projekt „Tafel macht Zukunft – gemeinsam digital“ finanziert. In diesem Projekt werden die teilnehmenden regionalen Tafeln unter anderem mit Tablets oder Smartphones ausgestattet, um die digitale Plattform für die „Lebensmittelrettung 2.0“ nutzen zu können. Auf diese Weise vernetzen sich Lebensmitteleinzelhändler mit den Tafeln für eine gezielte Lebensmittelabholung und dadurch zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung.